> Aktuelles <> Bilder <> Downloads <> Faktenübersicht < > Historie <> Impressum <> Fakten <

 

In neuen Gewerbegebieten kommt es nach der allgemeinen Erfahrung selten zu wirklichen Firmenneugründungen. Meistens werden nur Standorte verlegt. Dabei werden oft genug Arbeitsplätze abgebaut und MitarbeiterInnen aus den alten Standorten mitgebracht. Strukturell gesehen entstehen heute immer mehr Arbeitsplätze im Dienstleistungssektor, dafür sind aber keine neuen Gewerbeflächen notwendig, denn sie finden sich in wohnortnahen Standorten.
Die Ziele der Ansiedlung von Handwerkern laut Bebauungsplanung sind kontraproduktiv, da bereits entsprechende Firmen vor Ort ansässig sind und damit innerörtliche Konkurrenz geschaffen würde.